ONDIPHOT

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » Fr 15. Jul 2022, 18:51

Hallo Micha,

da ist kein Prisma drin gewesen.

L1290597.jpg


Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon oxydiver » Sa 16. Jul 2022, 09:39

Hast recht, auch wenn ich meinen eigenen Post lese. Dort steht ja "senkrechter Einblick". Die schräge Scheibe ist also nur zum schön aussehen :-)

Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 709
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » Sa 16. Jul 2022, 10:31

Oder damit das Wasser besser abläuft. . . : )
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » Mi 20. Jul 2022, 21:34

Hallo Zusammen!

Hier ein vorher-nachher Vergleich.

Before and after 1.jpg


Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » So 14. Aug 2022, 19:12

Habe fertig. . .

L1290824.jpg
Blick ins Innere.

L1290815.jpg
Es wurde eine einfache Lösung gefunden die Kamera im Gehäuse mit zwei Holzleisten zu fixieren. Zusammen mit dem Gehäuseoberteil sitzt sie schön fest.
Das " L & R" stimmt bei einem Gehäuse aus Frankreich natürlich nicht, da sollten stehen G & D. . . .

L1290807.jpg
Fertig, es fehlt nur noch der Aufkleber.


Gruß,
Franz
Zuletzt geändert von Franz am So 14. Aug 2022, 19:58, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Kratermann » So 14. Aug 2022, 19:26

Sehr schön!
Auf zum Test!!!
Benutzeravatar
Kratermann
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 3. Sep 2021, 17:43
Vorname: Jens
Spezielle Interessen: Geschichte um Hans Hass, Technik und Geschichte der Firmen Poseidon und Barakuda

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » So 14. Aug 2022, 19:39

Jens,

das Gehäuse ist nicht wasserdicht. Dazu müsste ich alle Schrauben und Muttern von innen mit Lack überziehen.

Die Schrauben stecken ohne Dichtung einfach so im Gehäuse. . .

L1290512.jpg
Diese waren nur durch den äußeren Lacküberzug versiegelt. Die anderen von innen mit Farbe "abgedichtet".....


Wirklich dicht war das Gehäuse nur selten. Ich denke, daß man damals mit Wasserdruck keine Erfahrung hatte und dem Lackuberzug vertraute.
Die Rostspuren im Gehäuse zeigen, daß es so nicht funktioniert hat.

: )
Franz
Zuletzt geändert von Franz am So 14. Aug 2022, 19:57, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Kratermann » So 14. Aug 2022, 19:56

O.K. Dann lieber nicht...
Benutzeravatar
Kratermann
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 3. Sep 2021, 17:43
Vorname: Jens
Spezielle Interessen: Geschichte um Hans Hass, Technik und Geschichte der Firmen Poseidon und Barakuda

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » So 14. Aug 2022, 20:03

Eigentlich müsste ich das Gehäuse mit Lack authentisch abdichten. Der Eigentümer will es jedoch nicht.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » Do 18. Aug 2022, 15:59

Ondiphoteurs,

es ist gelungen in Frankreich eine Bedienungsanleitung aufzutreiben. Die Kamera wurde durch eine Bodenschraube gehalten. Das Gehäuse ist für eine modernere Rolleiflex modifiziert worden. Das wird wohl alles rückgängig gemacht. Mal abwarten was Andrés dazu sagt. Zusammen mit der Fotobearbeitung stecken schon 60 Stunden Arbeit in dem Ding. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » Sa 27. Aug 2022, 17:04

Hai!

Es hat sich einiges getan:

Bild 17.jpg
Die Messingteile am Boden wurden entfernt, die zugehörigen Gewindelöcher verschlossen.
Eine Schraube durch den Boden hält die Kamera.
Das Holzteil an der Rückwand entspricht jetzt dem Original.


Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Lothar » Sa 27. Aug 2022, 20:08

Moin Franz,
Du solltest Dir mal dieses Forum ansehen
https://www.collection-appareils.fr/php ... ot#p224655
Andres war schon da, aber selber lesen macht ja fett.
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 312
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » Sa 27. Aug 2022, 20:47

Lothar,

danke für den Tip. Dort hat Andrés die Bedienungsanleitung aufgetrieben.
Die Seite lässt sich nicht direkt übersetzen. Es ist jetzt möglich bei Google auch längere Texte zu übersetzen.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Lothar » So 28. Aug 2022, 08:43

Hallo Franz,
die Übersetzung geht eigentlich problemlos:
collection.jpg
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 312
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: ONDIPHOT

Beitragvon Franz » So 28. Aug 2022, 13:10

Hallo Lothar,

das "Französisch - Deutsch" -Fenster taucht nur auf, wenn man das Übersetzungsprogramm als Add-on instaliert.

: )
Franz
Dateianhänge
Dok2.pdf
(128.87 KiB) 59-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Vorherige

Zurück zu Unterwasserkameras



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron