Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

oder auch Kompaktregler genannt

Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Fr 17. Apr 2020, 10:05

Hallo zusammen

Mein derzeitiges Projekt ist die Restaurierung eines Dräger PA 60/2.
Wie ich feststellen musste habe ich eine Modell bei dem die (ominöse) Distanzfeder (Zeichnungsnummer 7) noch fehlte.
Aufgrund des Berichts von Franz weiss ich ja jetzt dass diese Feder, sollte man den Regler wieder tauchen wollen, unbedingt nötig ist.
Meine Frage wäre, hat die noch jemand und würde mir sie überlassen?
Oder gibt es alternative Lösungen?

Gruß und schonmal vielen Dank
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Fr 17. Apr 2020, 10:36

Günter,

Du brauchst auf jeden Fall beide Federn. Vielleicht passen jene vom PA61/2. . . . ? Die müsste man im Detail vergleichen.
Der PA60/2 hat einen geringeren Mitteldruck, 4 bar! Das Einstellen ist nicht so einfach. . .

Hast Du meinen Artikel über den Regler? Wenn nicht, sende ich ihn dir zu.

Mit federndem Gruß,
Franz
Zuletzt geändert von Franz am Fr 17. Apr 2020, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Fr 17. Apr 2020, 11:36

Hallo Franz

Ja. Deinen Bericht habe ich. Drum weiss ich ja jetzt dass diese Feder nötig ist.
Ich denke du meinst eine andere Feder. Gemeint ist die Feder /Federbügel am Grund / Boden der Mitteldruckkammer. Zeichnungsnummer 7 in deinem Bericht.

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Fr 17. Apr 2020, 20:41

Ach sooooo, das ominöse Teil 7, ich hatte in der Dräger Ersatzteilliste danach gesucht.
Bild PA602 11.jpg
Bild PA602 11.jpg (65.69 KiB) 6680-mal betrachtet

Das kannst Du aus Edelstahldraht selbst biegen, Messing ginge auch. Es verhindert, daß Teil 13 auf den Boden drückt und
im Luftstrom mit seinen chaotischen Nebenwirkungen anfängt zu hämmern. Das ist im Artikel ausführlichst beschrieben.
Bild PA602  9 .jpg
Bild PA602 9 .jpg (67.36 KiB) 6680-mal betrachtet


Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Sa 18. Apr 2020, 17:08

Hallo Franz

OK. Dann muss ich wieder nachbauen.
Dazu noch eine Frage. Welche Drahtstärke brauche ich?

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Di 21. Apr 2020, 21:05

Hallo Günter,

die Drahtstärke liegt unter 1 mm. Der Stift im Messingteil links hat genau 1 mm Durchmesser.
Die Feder ist augenscheinlich dünner.
L1050227.jpg


Ich frage mal Dusan Surani, der hat den gleichen Regler ebenfalls zerlegt.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Mi 22. Apr 2020, 06:00

Hallo Franz

vielen Dank für die Info und das Bild. Hier sehe ich die Feder mal in nicht eingebauten Zustand.
Da hätte ich doch fast einen zu dicken Draht bestellt. Denke mit 0,8 mm mache ich nichts verkehrt.

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Mi 22. Apr 2020, 07:52

Günter,
wichtig ist, daß Teil 13 an drei stellen auf der Feder ruhen kann. Ich denke, die Feder wurde im nachinein eingebaut als man festellte, daß der Druckminderer manchmal hämmert.

Ich hätte noch ein paar Ersatzteile zum PA 60/2 hier liegen:

Ersatzteile.jpg

Bei den beiden großen Federn bin ich mir nicht sicher, ob es die Richtigen sind. Die lagen mit bei den Teilen. Messe bitte mal bei deinen Federn die Außendurchmesser, Längen und die Drahtdurchmesser. Vielleicht stimmen sie überein.

Der PA60/2 atmet sich butterweich, besonders wenn man ein ventilloses Mundstück verwendet.

Gruß,
Franz
Zuletzt geändert von Franz am Mi 22. Apr 2020, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Mi 22. Apr 2020, 16:15

Günter,

Dusan schrieb, daß der Federdraht 0,8 mm dick ist.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Fr 24. Apr 2020, 06:19

Hallo

Danke für die Infos. Werde am Wochenende mal nachmessen und den Draht für die Feder bestellen.
Mundstück habe ich allerdings das große Metallmundstück mit Richtungsventilen. Hoffe das atmet sich auch ganz gut.

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Fr 24. Apr 2020, 14:17

Franz hat geschrieben:Günter,

Dusan schrieb, daß der Federdraht 0,8 mm dick ist.

Gruß,
Franz


Fehler: Der Federdraht ist nur 0,5 mm dick.
Ob 0,5 oder 0,8 spielt sicher keine Rolle.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Sa 25. Apr 2020, 11:51

Hallo Franz

Danke für die Info. Bin ich froh dass ich noch nicht bestellt habe. Da kann ich heute dann den richtigen Draht bestellen.

Zu deiner Frage mit den Federn.
Die größere Feder hat Aussendurchmesser 19,65 mm / Innendurchmesser 14,4 mm / Höhe 12,45 mm / Drahtstärke 2,45 mm
Die kleinere Feder hat Aussendurchmesser 13,1 mm / Innendurchmesser 8,35 mm / Höhe 11,4 mm / Drahtstärke 2,1 mm

Gruß
Günter
Zuletzt geändert von g.klose am Sa 25. Apr 2020, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Sa 25. Apr 2020, 19:09

Günter,
danke für die Federmaße, sie stimmen mit meinen überein.
Vielleicht braucht sie jemand irgendwann.

Die andere Feder war auch im polnischen "Mors" verbaut.

automatika-regulator-mors-12.jpg


Der 1 mm-Stift in Teil 12 darf kein bisschen verbogen sein sonst läßt sich der Druckminderer nicht richtig einstellen.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Sa 25. Apr 2020, 20:18

Hallo

Na, der sieht dem Dräger schon verdammt ähnlich.
Jetzt warte ich mal auf meinen Federdraht und dann wird gebogen.
Eventuell komme ich auf Dich zurück wenn es um das Einstellen des Mitteldrucks geht.
Bei meinem Regler waren keine Unterlegscheiben drin. Mal schauen wie der Mitteldruck ist.

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » So 26. Apr 2020, 08:28

Günter,
der Mors war eine Kopie des PA60/2.
Das Einstellen ist nicht einfach. Mit dem Anziehen der Ringmutter "16" wird über die Kuppel "13" die Mitteldruckmembran "14" abgedichtet und gleichzeitig der Mitteldruck über die beiden Federn justiert. Beides muß stimmen. Über die Scheiben kannst Du den Federdruck erhöhen um den Mitteldruck zu steigern. 4 bar sollen es sein. Wohl wegen dieser kniffligen Justierung , wurde der Regler nach wenigen Jahren durch den PA61/2 ersetzt.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Di 28. Apr 2020, 16:07

Hallo Franz

Erstmal ein ganz dickes "Danke" für deine Hilfe.
Heute bin ich einen großen Schritt weiter. Hier die nachgefertigte Feder aus 0,5mm Edelstahlfederdraht.
OK, sie sieht jetzt nicht ganz so schön aus wie das Original, aber für nur mit der Hand und einer Spitzzange ...

IMG_6849.jpg
Distanzfeder


IMG_6848.jpg
Distanzfeder eingebaut


Und hier noch die neue Membrane im Vergleich zur originalen Membrane. Jetzt aus lebensmittelechtem EPDM und somit sogar nitroxtauglich.

IMG_6852.jpg
Membranen


Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon oxydiver » Mi 29. Apr 2020, 07:34

Hallo,

angeregt durch diesen Thread habe ich nochmal Franz`s Bericht in der Tauchhistorie gelesen. Insgesamt scheint mir der Regler eine ganz schön "ingenieurmäßige", komplizierte und auch kostenintensive Konstruktion zu sein. Na ja, später wurde dann ja auch bei Dräger vereinfacht. Einfach und robust ist meist auch besser. Wir hätten früher "russisch" gesagt, heute sagt man KISS-Prinzip (Keep it simple, stupid) :-)

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Mi 29. Apr 2020, 08:25

Hallo Günter,

dein Regler sieht etwas anders aus, die geschlitzte Ringmutter habe ich vorher noch nie gesehen.
Ist das eine eigene Manipulation oder haben wir es hier mit einer weiteren Variante zu tun?

IMG_6848.jpg
IMG_6848.jpg (83.24 KiB) 1021-mal betrachtet


Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon g.klose » Mi 29. Apr 2020, 12:40

Hallo Franz

Also mein Kraterstück (Teil 10b) sieht so aus

Kraterstück 10b.jpg
Kraterstück 10b


Es ist keine Eigenkonstruktion sondern ein Originalteil. Im Zusammenbaubild ist das Teil nur noch nicht ganz eingschraubt. Fertig montiert ist sie bündig mit dem Rand.
Falls es noch was hilft, mein Regler hat die Seriennummer 9785.

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 - Distanzfeder gesucht

Beitragvon Franz » Mi 29. Apr 2020, 16:48

Es gibt immerwieder solche Abweichungen von der Serie. Wie sieht an deinem Regler das Ausatemventil aus?

Bild PA602 16.jpg
Bild PA602 16.jpg (47.45 KiB) 1006-mal betrachtet

Bild PA602 17.jpg
Bild PA602 17.jpg (64.56 KiB) 1006-mal betrachtet


Dieses Ventil wurde zu Anfang auch im PA61/1 Eingebaut.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Nächste

Zurück zu Zweischlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast