Dräger Steckkupplung

Dräger Steckkupplung

Beitragvon Franz » Do 19. Aug 2021, 16:12

Hallo!
Falls eure Dräger Steckkupplungen undicht sind, hier liegt ein Spezialwerkzeug mit dem sie zerlegt werden können um die O-Ringe auszutauschen.

L1280716.JPG

Falls Ihr Probleme mit den Euren habt, einfach herschicken.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1231
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger Steckkupplung

Beitragvon Franz » Do 12. Mai 2022, 09:32

Hallo Zusammen,

hat jemand eine solche Steckkupplung übrig oder kennt eine Quelle?

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1231
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger Steckkupplung

Beitragvon Frank » Do 12. Mai 2022, 21:46

Hi Franz,

was brauchst Du genau?

Gruß

Frank
Frank
1. Vorsitzender
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 20:21
Wohnort: Hemmingen bei Stuttgart
Vorname: Frank
Spezielle Interessen: Tauchgeschichte, Entwicklung der Atemregler

Re: Dräger Steckkupplung

Beitragvon Franz » Fr 13. Mai 2022, 06:11

Hallo Frank,

so eine Steckkupplung von Dräger wird gebraucht. Das Problem hat sich schon erledigt, bin fündig geworden.

Vielen Dank,
Frant
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1231
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .


Zurück zu Einschlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron