Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Alle Arbeiten und Methoden

Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon oxydiver » Do 29. Sep 2022, 15:04

Hallo,

ich wollte mir gerade neue O-Ringe für Dräger... Hydromat..., Poseidon... etc. bestellen, da merkte ich die genauen Maße für die Hydromaten, aber auch die Dräger Automaten habe ich gar nicht. Kann da jemand weiterhelfen? Ich hab immer mit "irgendwelchen" hantiert :-(

Was ich bisher ergoogelt habe ist das:

10.78 x 2.62 Apeks
11.00 x 2.50 Seemannsub/Subgear
11.30 x 2.40 Poseidon
11.92 x 2.62 Beuchat und Mares
12.37 x 2.62 Scubapro und viele andere
10.78 x 2.62 Scubapro ältere
10.5 x 2.70 Spirotechnique
11,3 x 2,40 Poseidon
................Medi Hydromat?
................Dräger xx

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 709
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon oxydiver » So 2. Okt 2022, 08:00

Es scheint niemand zu interessieren oder es weiß niemand oder man behält sein Wissen lieber zurück.

Ich hab mal versucht einen alten verhärteten Dräger Duomaten zu messen, innen ist er so irgendwas mit 11,xx die Schnurstärke je nach Meßrichtung 2-2,5 (wie gesagt eckig :-))
Ebenso vom Hydromaten, der scheint innen so 11,5mm, Schurstärke irgendwas mit 3mm.

Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 709
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon Franz » So 2. Okt 2022, 09:34

Hallo Micha,

Dräger PA 61/2 und Duomat: 10 x 2,5
PA61/1 und Monomat, ebenfalls.
Bei den älteren Modellen gibt es in den Katalogen keine Angaben.

Ich wundere mich über die krummen Maße bei Scubapro oder Apeks. Die sind wohl in Zoll gemessen.
Mit ähnlichen habe ich mir auch des öfteren geholfen. Da spielen ein paar Zehntel überhaupt keine Rolle.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon oxydiver » So 2. Okt 2022, 18:49

Moin Franz,

danke, ja klar sind das vermutlich umgerechnete Zollmaße, hast recht das letzte Zehntel macht es nicht, aber Ringe die sich durch denn Innendurchmesser selbst halten verliert man eben nicht :-)

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 709
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon Franz » Di 4. Okt 2022, 08:42

Hallo Micha,

durch deine Anregung habe ich die DIN-Anschlüsse genauer betrachtet. Sie sind zwar genormt, aber unterscheiden sich im Detail.
Die O-Ringnuten sind mehr oder weniger aufwändig geformt. Es gibt einfache Einstiche mit dem Nachteil, dass die O-Ringe leicht herausfallen.
Bei Dräger sind sie mit Hinterschnitt so geformt, daß die O-Ringe nicht ohneweiteres nach vorn herausfallen können.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon stg53 » Di 4. Okt 2022, 09:00

Moin Micha, ich habe irgendwo in meinen Unterlagen eine Tabelle, wo alle Maße der O-Ringe (incl. Shore-Härtegrad) und Membranen drauf sind. Wenn ich die mal wieder in die Finger bekomme, sende ich dir die Maße.
Gruß Ulf
stg53
2. Vorsitzender
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 11:00
Vorname: Ulf
Spezielle Interessen: Taucherhelme (nur Deutschland)
DDR Tauchtechnik

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon Neptun_Uwe » Di 29. Nov 2022, 10:17

Hallo Micha,
Martin Klokosch gibt auf seiner Seite 12*2,5 für Medi an.
Vielleicht konnte ich helfen.
Grüße Uwe
Benutzeravatar
Neptun_Uwe
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 08:00
Vorname: Uwe
Spezielle Interessen: Tauchen generell,
Helmtauchen, Tauchtechnik und Geschichte

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon Lothar » Mi 30. Nov 2022, 20:20

Die Abmessungen stimmen mit denen von meiner WebSite überein ;-)
Ich würde auch weitere sammeln, wenn hier noch was kommt.

meist NBR 80 Shore
10.00 x 2,50 Dräger Monomat/Duomat
10.50 x 2.70 Spirotechnique
10.78 x 2.62 Apeks
10.78 x 2.62 Scubapro ältere
11.00 x 2.50 Seemannsub/Subgear
11.30 x 2.40 Poseidon
11.92 x 2.62 Beuchat und Mares
12.00 x 2.50 Medi Hydromat, Perbunan, 80 Shore A
12.37 x 2.62 Scubapro und viele andere
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 312
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: Abmessungen O-Ringe DIN Welle Ventilseitig

Beitragvon oxydiver » Sa 3. Dez 2022, 10:45

Danke Lothar,

ich glaub die meisten Maße hatte ich auch auf Deiner Seite ergoogelt. Dank auch an Uwe.

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 709
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.


Zurück zu Reparatur / Restauration



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron