Hass auf der ganzen Linie?

Alles was noch so zur Tauchliteratur zu sagen wäre!

Hass auf der ganzen Linie?

Beitragvon Lothar » Mo 5. Mai 2014, 20:22

Hallo ,
1978 lebte ich ja noch im "Tal der Ahnungslosen". Ich habe jetzt zufällig die ersten Nummern der "Tauchen" gelesen, die '78 aus "delphin" und "Der Taucher" hervorgegangen war.
Ab der Nr. 2 ist man ja ganz schön über H.H. hergezogen, siehe Anhang.
Was ist denn aus diesem Bashing geworden?
Neugierige Grüße,
Lothar
hass1978.pdf
(5.28 MiB) 963-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 277
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: Hass auf der ganzen Linie?

Beitragvon Franz » Mo 5. Mai 2014, 22:43

Hallo Lothar,
an diese Ausgabe erinnere ich mich ganz besonders, auf der Titelseite stand "Hans Hass, Idol oder Scharlatan?" Es war die zweite Ausgabe der "Tauchen", als ich sie in Händen hielt dachte ich es wäre eine neue "Taucher- BILD". Bis dahin gab es die Zeitschriften "Delphin" und "Neptun", beide auf hohem Niveau gemacht. Aber wie das so ist, hat der Jahrverlag die Zielgruppe "Taucher" entdeckt, den Delphin geschluckt und daraus die "Tauchen" gemacht. Fortan war das Niveau im Keller, reißerische Artikel, viel Werbung, viel Blabla. . .
Hans Hass hat zu Anfang unterwasser gejagt und andere Frevel begangen. Cousteau auch, wenn ich mir seine "Schweigende Welt" anschaue graust es mich mehr als einmal. So war damals eben der Zeitgeist. Aber beide haben die Meere ins Wohnzimmer geholt, für ihre Schönheit begeistert, auf die großen Probleme aufmerksam gemacht. Das ist deren Verdienst. Hass & Cousteau waren "Macher" mit sehr viel Elan und Durchsetzungsvermögen. Wie das bei Machern so ist, machen sie sich manchmal auch Neider und Feinde.
Was aus dem Artikel geworden ist, welche Reaktionen es darauf gab, weis ich nicht mehr. Rolf Vötsch hat alle Ausgaben der „Tauchen“, dort steht sicher einiges in den Leserbriefen der folgenden Hefte.

: )

Franz

PS: So, es ist gleich Mitternacht, jetzt trinke ich mein Viertel "Wolmersheimer Mütterle" aus und danach gehts ab in die Falle.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Hass auf der ganzen Linie?

Beitragvon Franz » Mo 12. Mai 2014, 14:15

Hallo Lothar,
Michael Jung hat mir diese Briefe zum damaligen Vorgang zur Veröffentlichung gegeben.
Hass hat sich nie dazu geäußert, er stand "darüber", wie Jung dazu schreibt.
doc20140512125303-1.jpg

doc20140512125303-2.jpg

doc20140512125303-3.jpg

doc20140512125303-4.jpg

doc20140512125303-5.jpg


Herr Schwidrowski mußte nach diesem Vorfall seinen Stuhl räumen.
Ich hatte damals mein Abonnement gekündigt und erst nach einiger Zeit wieder erneuert.

Gruß,

Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .


Zurück zu Sonstiges zur Tauchliteratur



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast