Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Hier können auch Gäste mitlesen, schreiben können allerdings nur Vereinsmitglieder

Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Beitragvon oxydiver » Fr 17. Feb 2023, 07:01

Hallo historische Taucher,

nachdem ich auf Youtube auf dieses Video gestoßen bin https://www.youtube.com/watch?v=Lx6uTcOmkR4 hab ich mir gedacht als historische Taucher müsste man das ja auch mal wiederholen. Kennt jemand vom Süddeutschen Tauchclub der das organisieren könnte. Ich würde es natürlich gern mit Sauerstoff machen.
Klaus Wissel war ja mal einer der bekanntsten und extremsten (bis 40m) Sauerstofftaucher in D. Er starb bei einem Tauchunfall bei einer Hans Hass Expedition im flachen Wasser. https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Wissel

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 754
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Beitragvon Neptun_Uwe » Fr 17. Feb 2023, 19:30

Hallo Micha,
ein schönes Video! Die Rubgyspieler des STC haben immer nach uns (Seeteufel München) Training. Vom Sehen kenne ich einige der Mitglieder.
Ich kann gern einmal die reiferen Herrschaften ansprechen, ob jemand 1959 schon dabei war.
Ob man allerdings in dem Badersee tauchen kann, ist fraglich. Immerhin ist der Plansee gleich ums Eck.
Beste Grüße Uwe
Benutzeravatar
Neptun_Uwe
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 08:00
Vorname: Uwe
Spezielle Interessen: Tauchen generell,
Helmtauchen, Tauchtechnik und Geschichte

Re: Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Beitragvon oxydiver » Sa 18. Feb 2023, 06:32

Hallo Uwe,

prima, frag bitte mal wenn es sich ergibt. Zumindest 2019 wurde dort noch getaucht https://www.youtube.com/watch?v=HL0bx4z1FRo

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 754
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Beitragvon Franz » Sa 18. Feb 2023, 16:15

Hai!

Im Badersee kann man tauchen. Er gehört zu einem Hotel welches am See liegt, ist glasklar und saukalt.
Darin versenkt liegt eine bronzene Nixe, Ludwig II hat sie dort platzieren lassen. In den 60ern war man kein richtiger
Taucher, wenn man freitauchend die Nixe nicht geküsst hat. Sie liegt nur ein paar Meter tief,
in Kussweite also. Die Nixe ist aber meist abweisend, zeigt die kalte Schulter.

index.jpeg


Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1357
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Beitragvon Neptun_Uwe » Di 28. Feb 2023, 13:28

Hallo in die Runde,
ich hatte gestern Kontakt mit Mitgliedern des STC.
Es ist wohl so, dass der Badersee in Privatbesitz ist und man dort nicht so einfach tauchen darf. Der STC veranstaltet dort traditionell sein Antauchen. Bei dieser Gelegenheit wird dann auch die Gedenktafel geputzt.
Dies ist zumindest das, was mir gesagt wurde.
Ich habe den STC mit unserer Bitte angeschrieben und das Thema "Sauerstofftaucher", geb. in Havelberg (ich war mal Pioniertaucher mit Ausbildung in Havelberg) ect. angesprochen.
Mal schauen, ob man was daraus machen kann.
Sobald ich Antwort erhalte, teile ich dies mit.
Bis dahin viele Grüße
Uwe
Benutzeravatar
Neptun_Uwe
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 08:00
Vorname: Uwe
Spezielle Interessen: Tauchen generell,
Helmtauchen, Tauchtechnik und Geschichte

Re: Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Beitragvon oxydiver » Mi 1. Mär 2023, 06:52

Hallo Uwe,

prima, danke für Dein Engagement. Mal sehen was rauskommt.

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 754
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Klaus Wissel Gedächtnistauchen

Beitragvon Neptun_Uwe » Mo 6. Mär 2023, 11:42

Hallo, leider bin ich nicht weitergekommen.
Felix vom Süddeutschen TC hat mir wie folgt geantwortet:
"Wie gesagt, ist der Badersee ein Forellenteich in privater Hand.
Selbst STC-Mitglieder dürfen nur einmal im Jahr zum Gedächtnistag in begrenzter Zahl dort tauchen."
Sorry, aber dies ist nicht der einzige See in dieser Gegend.
Auch der Plansee ist im 10m-Bereich ganz nett zu betauchen.
Für extreme Sichtweiten fallen mir außerdem der Fernstein- und der Samaranger See ein. Hier sind die Einstiege aber auch limitiert bzw. an ein Übernachtungs-WE gekoppelt.
Beste Grüße Uwe
Benutzeravatar
Neptun_Uwe
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 08:00
Vorname: Uwe
Spezielle Interessen: Tauchen generell,
Helmtauchen, Tauchtechnik und Geschichte


Zurück zu Öffentliche Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast