Unbekannter Regler

Unbekannter Regler

Beitragvon Monomat » Sa 18. Jan 2014, 15:52

Hallo Spezialisten,

wer hat eine Ahnung davon, was das für eine 2.Reglerstufe ist. Mich erinnert das ganze irgendwie an den Regler der US - Firma "Rose Aviation".
Die Aufschrift lautet: INTERTECHNIQUE, scheint als was Französisches zu sein. Wer weiß mehr? Oder von einem Atemgerät für die Fliegerei?

Jürgen
Dateianhänge
IMG_4402.JPG
IMG_4402.JPG (47.28 KiB) 9000-mal betrachtet
IMG_4401.JPG
IMG_4401.JPG (39.54 KiB) 9000-mal betrachtet
IMG_4400.JPG
IMG_4400.JPG (37.95 KiB) 9000-mal betrachtet
IMG_4399.JPG
IMG_4399.JPG (39.64 KiB) 9000-mal betrachtet
IMG_4398.JPG
IMG_4398.JPG (33.32 KiB) 9000-mal betrachtet
IMG_4397.JPG
IMG_4397.JPG (40.14 KiB) 9000-mal betrachtet
Benutzeravatar
Monomat
Nichtmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 27. Mär 2012, 18:06
Vorname: Jürgen

Re: Unbekannter Regler

Beitragvon Frank » Fr 31. Jan 2014, 23:13

Hallo Jürgen,

da hast Du mich erwischt - ich dachte eigentlich, ich kenne fast alle Einschläuche. Aber den habe ich noch nie gesehen.

Sorry

Frank
Frank
1. Vorsitzender
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 20:21
Wohnort: Hemmingen bei Stuttgart
Vorname: Frank
Spezielle Interessen: Tauchgeschichte, Entwicklung der Atemregler

Re: Unbekannter Regler

Beitragvon Franz » Sa 1. Feb 2014, 06:59

Hallo Zusammen!

Die Bilder habe ich an Dr. Lothar Hassling geschickt, er sammelt Einschlauchregler und hat über 500 davon in seinen Vitrinen. Dr. Hassling kennt obigen Regler nicht. Daraus könnte man ableiten, daß das Gerät aus der Luftfahrt stammt. . .

Gruß,

Franz
Zuletzt geändert von Franz am Do 28. Aug 2014, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1047
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Unbekannter Regler

Beitragvon oxydiver » Sa 1. Feb 2014, 18:15

Ja, rein von den verwendeten Materialien sieht er aus wie zu Überwasserverwendung gedacht. Auch das Mundstück sieht nicht richtig wasserdicht aus.

Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 583
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Unbekannter Regler

Beitragvon Frank » Di 20. Mai 2014, 21:56

Hier die Lösung:

A subsidiary of Groupe Zodiac, Intertechnique makes aircraft oxygen and life support systems, aircraft fuel systems, and flight-deck controls

> Flugzeugbau
Frank
1. Vorsitzender
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 20:21
Wohnort: Hemmingen bei Stuttgart
Vorname: Frank
Spezielle Interessen: Tauchgeschichte, Entwicklung der Atemregler

Re: Unbekannter Regler

Beitragvon Franz » Do 28. Aug 2014, 15:56

Moin Zusammen!

Hier noch eine Lösung, schaut euch den mal an:
Typhoon.jpg

Der sieht unserem "unbekannten Regler" vom Prinzip her sehr ähnlich.
Ein fünfseitiger Artikel darüber steht in der "Historical Diving Times",
Ausgabe 51.

: )
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1047
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Unbekannter Regler

Beitragvon Lothar » Fr 29. Aug 2014, 09:38

Hallo,
ich denke, dass der Regler auf Rose Aviation (USA) zurückgeht.
Die arbeiteten eigentlich für die Luftfahrt und haben zeitweise auch für's Tauchen entwickelt.

rose-aviation-prospekt.jpg


Und der Regler hier ist ein enger Luftfahrt-Verwandter von dem in dem Prospekt .
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 277
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar


Zurück zu Einschlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast