Barakuda Baramat 2002 - auch Witwenmacher genannt

Re: Barakuda Baramat 2002 - auch Witwenmacher genannt

Beitragvon Frank » So 21. Nov 2021, 18:38

Hallo Peter,

danke für die Hintergrundinfos. Der Baramat 2000 hatte allerdings gar keine Vereisungskappe. Der große Eklat kam m.W. mit dem Baramat 2002 - danach gab es dann auch keinen mehr.
Frank
1. Vorsitzender
 
Beiträge: 101
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 20:21
Wohnort: Hemmingen bei Stuttgart
Vorname: Frank
Spezielle Interessen: Tauchgeschichte, Entwicklung der Atemregler

Re: Barakuda Baramat 2002 - auch Witwenmacher genannt

Beitragvon Kratermann » Mo 22. Nov 2021, 17:00

Danke Euch Beiden für die Informationen.

Das mit der Kappe kann ich nachvollziehen. So fortschrittlich die Konstruktion auch ist, die Kappe, welche ja gleichzeitig die Membran darstellt, ist als eher empfindliches Bauteil recht exponiert.

Viele Grüße,
Jens
Benutzeravatar
Kratermann
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 3. Sep 2021, 17:43
Vorname: Jens
Spezielle Interessen: Geschichte um Hans Hass, Technik und Geschichte der Firmen Poseidon und Barakuda

Vorherige

Zurück zu Einschlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron