Entenschnabelventil

oder auch Kompaktregler genannt

Entenschnabelventil

Beitragvon oxydiver » Fr 29. Jan 2016, 19:05

Hallo Zweischlaucher,

Entenschnabelventile als Ausatemventile für für Zweischlauchregler sind heutzutage schlecht zu bekommen, falls Ihr es nicht erwarten könnt bis das (fast) Original Ersatzteil aus den USA, Frankreich oder Russland da ist, liegt es (für Bastler) nahe selbst welche herzustellen.
Nach meinen Versuchen im Jahr 2008 mit normalen Fahradschlauch, sah ich kürzlich im Fahradladen einen XXLight Schlauch. Der besteht aus sehr dünnen und flexiblen Gummi. Es stellte sich als das ideale Material für die Eigenproduktion von Entenschnabelventilen dar. Verbindung mit ein bisschen Pattex sind Ruck-Zuck einige Teile am Küchentisch produziert http://www.oxydiver.de/indexente.htm.

Gruß Micha
Dateianhänge
picture_ente-0001.jpg
Vorher
picture_ente-0001.jpg (21.03 KiB) 4922-mal betrachtet
picture_ente-0011.jpg
Nachher
picture_ente-0011.jpg (24.03 KiB) 4922-mal betrachtet
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 656
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Zurück zu Zweischlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast