Dräger Skagerrak?!

oder auch Kompaktregler genannt

Dräger Skagerrak?!

Beitragvon Lekies » Sa 3. Okt 2015, 19:59

Vorige Woche rief mich ein Freund an, der in der DLRG aktiv ist, jemand hätte ihn am Wasser angesprochen, dass er da noch ein altes Tauchgerät hätte, dass er gerne verschenken würde. Mein Bekannter hat die Telefonnummer an mich durchgereicht und ich habe heute morgen mein neues Schätzchen abgeholt ;) Es ist ein 7-Liter Gerät (erster TÜV von 1961) mit der typischen Dräger Trage und einem 2-Schlauchautomaten, ich denke das ist ein PA 61/2, aber der Automat hat ein Mundstück, das ich so noch nie gesehen habe.

Ich werde den Neuzugang in der nächsten Zeit mal zerlegen, das Ventil ist zwar fest, aber da habe ich alle Ersatzteile. Der Lungenautomat macht einen guten Eindruck, gibts da gegebenenfalls Ersatzteile? Ich hoffe aber ohne auszukommen.

Ich meine mich zu erinnern, dass diese Gerätekombination als "Dräger Skagerrak" verkauft wurde, aber ich lasse mich gerne korrigieren, wenn ich bei einer der Gerätebezeichnungen falsch liege. Ich denke, dass das Tauchgerät keine aboslute Rarität ist, aber für abgestaubt muss es das ja auch wirklich nicht sein. Ich freue mich über jeden Kommentar, vor allem zum Mundstück!

Liebe Güße aus Hamburg
Volker
WP_20151003_09_39_52_Pro.jpg
WP_20151003_18_50_07_Pro.jpg
WP_20151003_18_52_55_Pro.jpg
Benutzeravatar
Lekies
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Jun 2011, 19:59
Vorname: Volker

Re: Dräger Skagerrak?!

Beitragvon Franz » So 4. Okt 2015, 08:23

Moin volker,

Du liegst genau richtig mit dem Namen. Dräger hat seine Pressluftgeräte folgendermaßen benannt:

1 x 7l "Skagerrak"
2 x 7l "Atlantik"
3 x 7l "Pazifik"

Die Faltenschläuche und das Mundstück sind aus der Schweiz, Hersteller war "APAG". Die gelben Schlauchklemmen sind original.

Ich habe einiges an Ersatzteilen hier liegen. Am Automat muß mit Sicherheit die Mitteldruckmembrane ausgetauscht werden. Die große Hauptmembran kann ich dir runderneuern. Beide Membranen sind meist stark gealtert und steif wie ein Brett.


Gruß nach Hamburg,

Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1198
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger Skagerrak?!

Beitragvon Frank » So 4. Okt 2015, 10:13

Hallo Volker,

wie Franz schon schrieb, ist das Mundstück von APAG, wurde aber auch u.a. von Schick und einigen Bastlern verwendet, da großer Luftdurchfluss - die sind heute nur noch selten zu finden und nahezu Wartungsfrei
Frank
1. Vorsitzender
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 20:21
Wohnort: Hemmingen bei Stuttgart
Vorname: Frank
Spezielle Interessen: Tauchgeschichte, Entwicklung der Atemregler

Re: Dräger Skagerrak?!

Beitragvon Lekies » So 4. Okt 2015, 15:48

Supie, da bin ich dann ja schon ein Stück weiter - vielen dank für die Hilfe!
Nächste Woche werde ich das gute Stück mal zerlegen und sehen, wie er sich von innen präsentiert... ;-)
Ich bin gespannt.

Volker
Benutzeravatar
Lekies
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Jun 2011, 19:59
Vorname: Volker


Zurück zu Zweischlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast