Gummipflege

Alle Arbeiten und Methoden

Gummipflege

Beitragvon oxydiver » Fr 15. Nov 2013, 06:32

Hallo,

hat jemand das ultimative Mittel gefunden um ältere Gummiteile, die aber noch nicht zerbröselt sind, zumindest in diesem Zustand zu erhalten oder auch nur optisch besser aussehen zu lassen? Früher sagte man ja immer reines Glyzerin. Habe ich jetzt mal wieder an einer alten Taucherbrille ausprobiert und auch wieder gemerkt das es sich schnell wieder im Wasser abwäscht.
Was gibt es sonst noch so?

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Gummipflege

Beitragvon oxydiver » Fr 15. Nov 2013, 20:44

Hallo,

im Prinzip hab ich das ja gelesen, ich dachte so an "alternative" Mittelchen. Beispielsweise hab ich Weichspüler mal getestet und festgestellt das er zumindest für Mundstücke ungeeignet ist, absolut ungenießbar und nicht schmackhaft. Der Gummi war auch nicht viel besser, habs an einem altem Schnorchelunterteil getestet. Aber wie sieht es mit z.B. Autopflege, Silikonspray oder Vasiline aus? Schmackhaft sind die allerdings sicher auch alle nicht, aber so für andere Teile?

Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Gummipflege

Beitragvon Monomat » Fr 27. Dez 2013, 09:26

Hallo,

ich verwende ab und zu Gummipflegemittel aus dem KFZ Handel (z.B. der Fa. Negrin - aus dem Baumarkt) Damit werden schwarze Gummiteile wieder ahnsenhlich "Schwarz" etc. Z.B. Faltenschläuche. Bei einer fleckig ausgeblichenen blauen DDR-Taucherbrille angewendet wurde das Gummi allerdings etwas dunkler - aber nicht mehr fleckig - eben gleichmäßiger dunkel-blau. Für Mundstücke habe ich es noch nicht verwendet ....
Hierfür und für die Faltenschläuche innen verwende ich Desinfektionsmittel für Atemschutzgeräte. Das enthält angeblich auch eine Gummipflegekomponente und man kriegt damit auch z. B . schwarze Taucherbrillen und Faltenschläuche wieder schön schwarz, wenn man das Teil je nach Verschmutzungsgrad längere Zeit(1-4 Stunden) in die Lösung taucht und mit Handwasch- und Zahnbürsten sauberschrubbt.
Benutzeravatar
Monomat
Nichtmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 27. Mär 2012, 18:06
Vorname: Jürgen


Zurück zu Reparatur / Restauration



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste