Pressluftschläuche & Zubehör

Alle Arbeiten und Methoden

Pressluftschläuche & Zubehör

Beitragvon Franz » Fr 11. Okt 2013, 08:29

Taucher,

schaut mal, hier ist der Lieferant für Pressluftschläuche zum Dräger Secor 300 Einschlauchregler. Dort gibt es so ziemlich alles was wir zum Tauchen an Mitteldruck- Gummischläuchen brauchen können samt der zugehörigen Anschlüsse.

Argus Fluidtechnik GmbH
Pforzheimer Straße 126 . D-76275 Ettlingen
Tel. 0 72 43 / 5055-0 . Fax 0 72 43 / 5055-250
Info@Argus-Fluidtechnik.de

http://www.argus-fluidtechnik.de/

Gruss,

Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Pressluftschläuche & Zubehör

Beitragvon Franz » So 13. Okt 2013, 05:56

Schrauber!
Von Argus habe ich inzwischen erfahren, daß deren Schläuche nicht lebensmittelecht sind:

"1TE Schlauch nach DIN EN 854 DN 8 können Sie direkt über uns beziehen, der Hydraulikschlauch ist aber nicht als Beatmungsschlauch ausgelegt. Eine Eignung für Ihren Anwendungsfall können wir deshalb nicht bestätigen".

D.h. sie geben Lösungsmittel und Weichmacher ab. Es kann sein, das für Dräger damals eine lebensmittelechte Variante gefertigt wurde. Auf dem Mitteldruckschlauch steht die Typenbezeichnung "ARGUS 1TE NW 8". Der gleiche Schlauch ist noch im Katalog zu finden.
Ich werde mir trotzdem ein stück Schlauch im Fachhandel besorgen und auf Geruch prüfen.

Die suche geht also weiter.

Gruß, Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Pressluftschläuche & Zubehör

Beitragvon oxydiver » So 13. Okt 2013, 18:42

Hallo.
also ich verwende "schon immer", seit 2009, einen normalen Hydraulikschlauch als Füllschlauch an meinem Kompressor. Die Luft schmeckt sehr lecker :-).
Ich hatte diese Weichmacher- und Lösungsmitteltheorie natürlich auch gehört und hatte deshalb sicherheitshalber die Reinigungstechnologie für Lebensmittelschläuche angewendet:

Google sagt z.B. :

.....Aus fertigungstechnischen Gründen haftet der Innenschicht des Schlauches noch ein typischer Gummigeruch an. Bei der Herstellung, beim Transport, und Montage der Armaturen ect. können Verunreinigungen in den Schlauch gelangt sein. Um Geruchs-u. Geschmacksbeeinträchtigungen des Durchflußmediums zu vermeiden empfehlen wir daher vor dem ersten Einsatz unserer Gummi Lebensmittel.- u. Getränkeschläuche eine gründlichen Reinigung vorzunehmen.

1. Der Schlauch sollte mit einer alkalischen Lösung z.B. 1,5 % Natriumcarbonat(Soda) oder 1,5 % Natronhydroxid(Natronlauge oder einem anderen alkalischen Reinigungsmittel gefüllt werden, an beiden Enden verschlossen und über 2 Stunden gelagert werden.
(Temperatur max. +50 - +60 C.) Umlauf und bzw. Zirkulaltionsverfahren (CIP) sind zulässig. Anschließend mit Trinkwasser spülen (ca. 4 Std.), ballen fördert
die Reinigungswirkung ......

So hatte ich das gemacht, inwieweit das nun geholfen hatte ?

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Pressluftschläuche & Zubehör

Beitragvon Franz » Mo 14. Okt 2013, 09:27

Moin Micha!

Weichmacher und Lösungsmittel difundieren über längere Zeit aus dem Gummi. Welche Wirkung das Reinigen hat, kann ich nicht beurteilen. Du kannst das selbst prüfen. Rolle den Schlauch in ein großes Einmachglas und verschließe es luftdicht. Dann temperiere den Schlauch mal einen Tag lang im Backofen (40grad) oder stelle das Glas in die Sonne. Wenn Du ihn wieder auspackst darf fast kein Geruch vorhanden sein.

Gruß,

Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .


Zurück zu Reparatur / Restauration



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast