Dräger-Prüfgerät

Tauchliteratur aber ein Forum höher...

Dräger-Prüfgerät

Beitragvon Lothar » Di 19. Jul 2016, 11:24

Ich bin gerade dabei, ein schönes Dräger-Regler-Prüfgerät Rz 30 wieder nutzbar zu machen.
Funktionell tut's das Gerät schon wieder, aber ich möchte noch einen Adapter bauen, um beliebige Regler anschließen zu können.
Dazu brauche ich eine Schraube mit dem 40-mm-Rollgewinde außen, um den Adapter luftdicht befestigen zu können, am besten so, wie an dem beiliegenden Dräger-Adapter, den ich nicht demontieren möchte.
Hat jemand noch so ein Teil rumliegen und kann es entbehren?
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 317
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon oxydiver » Mi 20. Jul 2016, 05:29

Hallo Lothar,

Du meinst die Anschlußschraube von einen Pressluftatmer Lungenautomat? So etwas hätte ich und könnte es Dir mitschicken.

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 585
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon Lothar » Mi 20. Jul 2016, 08:40

Hallo Micha,
an den Atemregleranschluss rechts oben (Rollgewinde 40 mm) will ich einen gebastelten Adapter für "normale" 2-Schlauchregler-Mundstücke anschrauben, wofür sich am besten eine Rollgewindeschraube wie sie an dem Verschluss bzw. auch an dem schon beiliegenden Adapter, siehe 2. Foto, dran ist, eignen würde. Ich bräuchte also eine solche Schraube oder einen Adapter, den ich zerstören dürfte, um die Schraube zu gewinnen.
01-messgeraet01k.jpg


mundtsueck-adapter-k.jpg
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 317
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon oxydiver » Mi 20. Jul 2016, 09:40

Hallo Lothar,

auch wenn ich immer noch kein Rollgewinde sehe :-) denke ich Du meinst das?

draeger La.jpg


Das könntest Du kaputtmachen....

Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 585
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon Lothar » Mi 20. Jul 2016, 11:15

Hallo Micha,
heißen diese aus Blech gerollten Dinger nicht Rollgewinde?
Genau so etwas meinte ich.
Vielleicht kann ich das auch direkt verwenden.
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 317
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon oxydiver » Mi 20. Jul 2016, 12:29

Hallo Lothar,

alles klar, der kompletter Regler geht heute zur Post, zusammen mit dem regenerierten Kajman-Hochruckkolben.

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 585
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon Lothar » Mi 20. Jul 2016, 13:32

Hallo,
jetzt hat sich noch per PM der Josef gemeldet, der natürlich die richtige Bezeichnung hat:

> Bei dem Gewinde handelt es sich nicht um Roll- sondern um Rundgewinde nach EN 148 Teil 1.
> Das ist die einheitliche Schnittstelle für kreuzgeprüfte Normaldruckgeräte.

Wo hab' ich denn bloß das "Rollgewinde" her?
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 317
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon oxydiver » Do 21. Jul 2016, 13:19

Hallo Lothar,

ich wollte übrigens nicht klugsch.... Ich meinte nur ich sehe kein Bild vom Roll- oder Rundgewinde zum vergleichen, nur immer Draufsichten.

Micha

Packet ist gestern raus....
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 585
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Dräger-Prüfgerät

Beitragvon Josef » Do 21. Jul 2016, 18:59

Ich habe da noch dieses Teil in der Schublade gefunden. Wenn also Deine Aktivitäten mehr Material erfordern......immer gerne!
Dateianhänge
20160721_192816.jpg
20160721_192804.jpg
20160721_192751.jpg
Josef
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: So 5. Apr 2015, 11:55
Vorname: Josef
Spezielle Interessen: Technik


Zurück zu Ich suche....



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron