suche Barakuda Modell "Original"

Tauchliteratur aber ein Forum höher...

suche Barakuda Modell "Original"

Beitragvon Baelt » Do 20. Jan 2022, 10:24

Barakuda %22Original%22.jpg
Hallo Freunde der Tauchhistorie !
Ich suche ein Paar Barakuda Schwimmflossen Modell "Original" in der Größe 44 bis 47 in einer noch "schwimmbaren" Qualität.
Guckt doch mal wieder in Euren Fundus.
Viele Grüße, Helmut
Benutzeravatar
Baelt
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:57
Vorname: Helmut
Spezielle Interessen: historische Sauerstoff-Kreislaufgeräte mit geschlossenem Kreislauf

Re: suche Barakuda Modell "Original"

Beitragvon Franz » Do 20. Jan 2022, 21:45

Hallo Helmut,

ich wünsche dir viel Glück bei der Suche.

Hier aus dem Barakudakatalog von 1953 eine Katalogseite in zwei Abbildungen:

Barakuda 1953 02#.jpg

Barakuda 1953 02##.jpg

Barakuda 1967-8.jpg
Zum letzten Mal findet man sie im Katalog von 1967. "Seit 16 Jahren", d.h. sie wurde ab 1951 verkauft.




Mit verhältnismäßig weich - nachgiebigem Flossenschlag,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1194
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: suche Barakuda Modell "Original"

Beitragvon Baelt » So 23. Jan 2022, 14:36

Vielen Dank Franz für die zusätzlichen Prospekte, die ich bisher nicht in meinem Archiv hatte.

Ich versuche die Ausrüstung der ersten Kampfschwimmer der BW so gut und authentisch zu ergänzen. Obwohl die Flossen nicht den „Barakuda Original“ entsprechen, fällt dies bei oberflächlicher Betrachtung nicht so auf. Die von mir an der Hand getragenen Flossen sind die schwedischen „Naval Fenan“. So suche ich nach den „Barakuda Original“ – noch gebrauchsfähig und in meiner Größe ab 44 aufwärts.

Übrigens, wen es interessiert, ein paar Worte Historie zu meinen Nachforschungen zu den „Naval“-Flossen:
Das Unternehmen Navál & Co wurde 1951 von Helge Fällman in Stockholm gegründet und war damals eine Handelsfirma. Später kam Bårdh Östergren mit dazu. Beide kamen von der schwedischen Marine.

Die Flossen waren eine Kopie der klassischen amerikanischen „Owen Churchill Flosse“ und wurde für „Navál AB“ von der „Värnamo Gummifabrik“ in Värnamo hergestellt.
Diese Flossen verwendeten vornehmlich schwedische und finnische Kampfschwimmer in der Zeit von ca. 1954 bis 1965….. im Gegensatz zu den Norwegern und Dänen, die aufgrund ihrer NATO-Kontakte anders ausgerüstet waren.

Die Firma wurde 1955 Aktiengesellschaft und in „Navál AB“. umbenannt. Östergren verließ um 1959 diese Firma für den eigenen Verkauf von maritimem Sportmaterial wie Flossen, Taucheranzüge, Bekleidung, Vollmasken, Bleigurte, Taucherschuhe, Messer usw. Ein Großteil der Navál Ausrüstung verkaufte er an die schwedische Marine, (Schutzanzüge, Taucheranzüge, Flossen, Masken, Atemschutz), aber auch an viele schwedische Feuerwehren.

Um 1970 kaufte die schwedische Firma „Ekens“ das Unternehmen, das sich seit dem „Ekens Navál AB“ nennt. 1980 Übernahm TRELLEBORG die Kautschuk-Fertigteilherstellung der ursprünglichen „Värnamo Gummifabrik“.
„Ekens Navál AB“ existiert heute noch und verkauft Gummi-Rettungsboote, Rettungskragen und Segelzubehör.

Ob weitere internationale Marineeinheiten Navál-Flossen kauften, ist nicht überliefert. Unbestätigten Informationen sollen diese aber über „AGA“ weitere Verbreitung gefunden haben.

Vielleicht kann jemand meine Nachforschungen zu dieser Flosse noch ergänzen. Ich würde mich freuen.
Viele Grüße, Helmut
Dateianhänge
Naval Fenan top.jpg
Naval Fenan bottom.jpg
1968 sw red BW.jpeg
1968 sw red.jpeg
Benutzeravatar
Baelt
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:57
Vorname: Helmut
Spezielle Interessen: historische Sauerstoff-Kreislaufgeräte mit geschlossenem Kreislauf

Re: suche Barakuda Modell "Original"

Beitragvon oxydiver » So 23. Jan 2022, 17:08

Hallo Helmut,

entsprechen diese Fischschwanzflossen nicht ursprünglich der alten italienischem Militärflosse "Superga", glaube auch schon im WKII verwendet? Barakuda hat die doch irgendwie nachgebaut?

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 655
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: suche Barakuda Modell "Original"

Beitragvon oxydiver » Mo 24. Jan 2022, 17:01

Hallo Helmut,

auch wenn es Dir in der Beschaffung nicht wirklich weiterhilft. Phillip Jungschläger schickte mir Bilder aus dem Flensburger Tauchermuseum. Die Originale Kampfschwimmerflosse und die Barakuda Flosse.

Barakuda, ORIGINAL-web.jpg



Ital. Kampfschwimmer-Flosse (003).jpg

Gruß Micha
Zuletzt geändert von oxydiver am Do 27. Jan 2022, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 655
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: suche Barakuda Modell "Original"

Beitragvon Franz » Do 27. Jan 2022, 17:57

Jungs,

schaut mal:

L1290017#.jpg

L1290020#.jpg

L1290021#.jpg


Die sind noch unbenutzt, das Talkum ist teilweise noch dran. Das Gummi zeigt keine Risse etc. Die "Gigant" war bei den Kampfschwimmern über viele Jahre im Einsatz.

Mit hartem Flossenschlag,
Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1194
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: suche Barakuda Modell "Original"

Beitragvon Schleitaucher » Sa 29. Jan 2022, 18:55

Moin,
einst stieß ich in einem Hafen auf dieses historische Artefakt. Auch hier noch klar Spuren von Talkum an der einen oder anderen Stelle. ;) :D

DSC_0473.JPG
Oben kann jeder.
Benutzeravatar
Schleitaucher
Nichtmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 19. Apr 2021, 18:55
Vorname: Christian
Spezielle Interessen: Berufstaucherei, ROVs


Zurück zu Ich suche....



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast