Hans Albers war Kreislauftaucher

Alle Varianten und Aspekte

Hans Albers war Kreislauftaucher

Beitragvon oxydiver » Do 31. Jan 2013, 18:56

Hallo,

ich bin im Netz auf einen Filmausschnitt aus "Der Mann im Strom" von 1958 mit Hans Albers gestoßen. Dort taucht er mit einen Dräger Kleintauchgerät/Tauchretter, aber nicht im Original, sondern modifiziert.
Die O2 Flasche ist außen, unten angebaut, die Dosierung ist weiterhin manuell. Funktionieren tut das natürlich!
Weiss jemand ob das Gerät in dieser Form tatsächlich existierte oder nur Filmrequisite war?

Grüße Micha

P.s. Falls jemand den Fim hat, ich würde mir den gern mal ansehen....
Dateianhänge
hans albers tauchretter.jpg
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 530
Registriert: So 16. Okt 2011, 20:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Hans Albers war Kreislauftaucher

Beitragvon Helmtaucher » So 3. Feb 2013, 21:05

Hallo Micha,

ich hab den Film. Mann bekommt ihn heute noch als Zugabe, wenn man die neue ARD-Fassung mit Jan Fedder kauft (dort kommen aber keine Tauchretter mehr vor :) )

Hier der Link bei Amazon:

http://www.amazon.de/Der-Mann-Strom-DVD ... B00118Q9AK

Wenn Dir das zu teuer ist kann ich ihn Dir natürlich auch ausleihen, z.B. beim Marxweiher-Treffen.

Gruß Thomas

PS: Die Tauchretter kommen übrigens nur in einer Szene vor, als die Jugendlichen in die U-Boote tauchen, um dort Batterien zu klauen, und Albers einen der Jugendlichen, der am Ertrinken ist, retten will und dabei selbst fast ertrinkt. Im Buch geht's nicht so pathetisch zu, da stirbt der Jugendliche einfach, ohne dass ihm jemand hilft. Böse Welt.

PPS: Hab mir die Szene gerade noch mal angeschaut. Man sieht das Tauchgerät recht gut und die Tauchszene ist auch recht ausführlich dargestellt.
Benutzeravatar
Helmtaucher
Administrator
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:33
Wohnort: bei Stuttgart
Vorname: Thomas
Spezielle Interessen: Alles rund ums Helmtauchen, am liebsten mit meiner eigenen Dräger DM40-Ausrüstung

Re: Hans Albers war Kreislauftaucher

Beitragvon oxydiver » Di 21. Jul 2015, 06:05

Moin, moin,

der komplette Film ist auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=NuwijNcmtdE. Die Tauchszenen mit dem modifizierten Tauchretter beginnen ab 1:17 h.
Wer ihn also tatsächlich noch nicht gesehen hat oder sich erinnern will...

Micha

Helmtauchen übrigens ab 24. Minute
Dateianhänge
hans albers TR MIS.jpg
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 530
Registriert: So 16. Okt 2011, 20:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.


Zurück zu Kreislaufgeräte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast