Dräger Sauerstoff-Keislaufgeräte

Alle Varianten und Aspekte

Dräger Sauerstoff-Keislaufgeräte

Beitragvon Baelt » Do 13. Apr 2017, 13:22

Die Dräger O2 Kreislaufgeräte 2MB.pdf
(2 MiB) 388-mal heruntergeladen
Liebe Freunde der Tauchhistorie,
anlässlich meiner gelegentlichen Assistenz im und schriftlichen Kontakt mit dem Archiv der Fa. Dräger in Lübeck und der daraus entstandenen Dokumentation der vorhandenen Geräte, habe ich einmal die von den Drägerwerken hergestellten "geschlossenen Sauerstoff-Kreislaufgeräte für den Einsatz unter Wasser" zusammengefasst und in einer kurzen chronologischen Aufzählung zu Papier gebracht. Für einen Artikel in der Zeitschrift "Tauchhistorie" zu wenig, für den Einen oder Anderen ja vielleicht doch interessant.
Mit vielen Ostergrüßen
Helmut Knüfermann
Benutzeravatar
Baelt
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:57
Vorname: Helmut
Spezielle Interessen: historische Sauerstoff-Kreislaufgeräte mit geschlossenem Kreislauf

Re: Dräger Sauerstoff-Keislaufgeräte

Beitragvon oxydiver » Do 13. Apr 2017, 20:18

Er hat es getan :-)

obwohl wir uns darüber gerade persönlich unterhalten haben finde ich es genial auch die anderen Tauchhistoriker teihaben zu lassen. Das schüttelt man nicht aus dem Handgelenk!

Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 470
Registriert: So 16. Okt 2011, 20:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: Dräger Sauerstoff-Keislaufgeräte

Beitragvon Lothar » Do 13. Apr 2017, 20:26

Hallo Helmut,
finde ich gar nicht zu wenig für die TH.
Das hätte ich gerne für die TH8, einverstanden?
Benutzeravatar
Lothar
Kassenwart
 
Beiträge: 297
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 20:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: Dräger Sauerstoff-Keislaufgeräte

Beitragvon Franz » Fr 14. Apr 2017, 07:42

Moin Helmut,

das ist 1 A, und würde ein guter Beitrag für die TH8, da kann ich Lothar nur beipflichten.

In deinem pdf wird auf Seite 11 nach der Tragweise des LAR 1 gefragt:

L1130765.jpg
Wenn das unser Jens so trägt, dann gehört das Gerät auch vorne hin. Die Gurte lassen keine andere Möglichkeit. Da Bild stammt vom Herbsttreffen Süd 2015.


: )
Franz
Benutzeravatar
Franz
1. Vorsitzender
 
Beiträge: 909
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 15:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger Sauerstoff-Keislaufgeräte

Beitragvon Baelt » Fr 14. Apr 2017, 17:58

Hallo Franz und Lothar,
wenn es denn für die TH ausreicht, sage ich nicht nein. Da müsste allerdings noch ein bisschen ergänzt werden. Ich melde mich.
Gestern erreichte mich eine Nachricht von George Kamarinos aus Griechenland, der mir mitteilte, dass Dräger das LAR III - zunächst primär für die Königlich Niederländische Marine gefertigt - auch an die Griechische Marine lieferte (siehe Bild - bei einer griechischen Militärparade in den 70ern) Ein interessanter Hinweis.
Ich schließe nicht aus, dass das LAR III auch noch von anderen Marinen verwendet wurde.

LAR III Griechenland.jpg


Frage nach der Trageweise ?
Das Fragezeichen in meiner PDF unter der Unterschrift des LAR auf Seite 11 bezog sich natürlich nicht auf die Trageweise, sondern soll in Verbindung mit der Bezeichnung LAR I zu verstehen geben, dass es bislang nur Indizien gibt, aber keine Beweise oder Dokumente vorhanden sind, die das Gerät auch zweifelsfrei als LAR I (eins) belegen. War mein Fehler, ich habe den Zeichenabstand etwas unglücklich gewählt.
Sämtliche Sauerstoff-Schwimmtauch-Kreislaufgeräte mit der Bezeichnung "LAR" der Fa. Dräger für den mil. Bereich wurden und werden auf der Brust getragen. Einerseits ist es möglich, sich von einem solchen Brust-Gerät in Sekunden zu trennen falls nötig und andererseits leibt der Rücken frei für weitere taktische Zusatzausrüstung.
Gruß, Helmut
Benutzeravatar
Baelt
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:57
Vorname: Helmut
Spezielle Interessen: historische Sauerstoff-Kreislaufgeräte mit geschlossenem Kreislauf


Zurück zu Kreislaufgeräte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron