MEDI 713

oder auch Kompaktregler genannt

MEDI 713

Beitragvon Monomat » So 14. Feb 2016, 19:05

Hallo MEDI Spezialisten,

hier ein MEDI 713 mit einem mir unbekanten Inventaraufkleber. weis jemand mehr?

Monomat
Dateianhänge
002 (3).JPG
002 (3).JPG (121.23 KiB) 6514-mal betrachtet
Benutzeravatar
Monomat
Nichtmitglied
 
Beiträge: 203
Registriert: Di 27. Mär 2012, 18:06
Vorname: Jürgen

Re: MEDI 713

Beitragvon Lothar » Do 18. Feb 2016, 10:17

Hallo Jürgen,
das J ulius ist ein I da.
Das ist ein Aufkleber vom Institut für Leichtbau Dresden, aber wohl eher von der Betriebsfeuerwehr als von der GST-Tauchgruppe. Die Geräte der Feuerwehr erhielten einen Inventaraufkleber wie alle Produktionsmittel im Betrieb. Die Tauchgeräte der GST-Tauchgruppe gehörten meist der GST und nicht dem Betrieb. Es kann im Einzelfall auch mal anders gewesen sein oder die Geräte der Feuerwehr wurden auch schon mal von der Tauchergruppe genutzt.
Das Institut für Leichtbau war eine ziemlich elitäre Einrichtung, da es aus dem ehemaligen Flugzeugbau der DDR übrig geblieben war. Es wurde nach wie vor für den Flugzeugbau innerhalb des Warschauer Vertrages gearbeitet und damit viel für den militärischen Bereich. Ich zitiere mal aus:

http://www.ima-dresden.de/index.php?ILN ... torie&iL=1

Vorgänger der IMA Dresden - das Institut für Leichtbau (IfL)
1961 - 1990
Mit der Einstellung des Flugzeugbaus drohte dem vorhandenen wissenschaftlich-technischen Potenzial das Aus. Auf Initiative von Professor Baade wurde am 1. Juli 1961 das Institut für Leichtbau und ökonomische Verwendung von Werkstoffen (IfL) in Dresden mit dem Betriebsteil Pirna (Sonnenstein) gegründet. In das Institut wurden über 700 Mitarbeiter aus den Einrichtungen des Dresdner Flugzeugbaus übernommen. Somit standen das Wissen und die Erfahrung sowie die Prüffelder mit den modernen Versuchseinrichtungen aus der Luftfahrtindustrie zur Verfügung.

Deinem Gerät ist es also bestimmt früher nicht schlecht ergangen.
Benutzeravatar
Lothar
Administrator
 
Beiträge: 311
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:50
Wohnort: Dresden
Vorname: Lothar

Re: MEDI 713

Beitragvon Franz » Fr 19. Feb 2016, 14:58

Hallo Jürgen,

wo hast Du denn diese Rarität her? Bitte bringe das Gerät im Juni nach Neustadt.
Gibt es Fotos von deinem 713?

: )
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: MEDI 713

Beitragvon Monomat » So 28. Feb 2016, 12:06

Hallo,

hier also ein paar Fotos. Das Gerät ist fast "Nagelneu". Wasser hat es wenn überhaupt, selten gesehen...
Ich bringe das Gerät zu den Treffen mit. Die Flasche sind gestempelt 10 / 59. Der Faschenboden überhaupt nicht verkratzt. Lackierung von Gestell, Regler und Flaschen 1A. Das Gerät wurde nur nass gereinigt und die Messigschnallen gereinigt.
Ach ja: leider fehlt ein Faltenschlauch komplett, es war nur noch ein Stück am Stutzen des Mundstücks vorhanden. Der erhaltene ist noch voll flexibel und intakt.

Jürgen
Dateianhänge
005 (5).JPG
005 (5).JPG (183.17 KiB) 6445-mal betrachtet
004 (7).JPG
004 (7).JPG (140.88 KiB) 6445-mal betrachtet
003 (7).JPG
003 (7).JPG (125.65 KiB) 6445-mal betrachtet
008 (4).JPG
008 (4).JPG (142.67 KiB) 6445-mal betrachtet
002 (7).JPG
002 (7).JPG (134.26 KiB) 6445-mal betrachtet
001 (7).JPG
001 (7).JPG (134.67 KiB) 6445-mal betrachtet
Benutzeravatar
Monomat
Nichtmitglied
 
Beiträge: 203
Registriert: Di 27. Mär 2012, 18:06
Vorname: Jürgen

Re: MEDI 713

Beitragvon Franz » So 28. Feb 2016, 15:25

Jürgen,

gratuliere, Glückstreffer, erste Sahne!

Es steht noch eines zum Verkauf:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-230-4016

Der Zustand ist leider nicht ganz so gut wie bei dir,

: )
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: MEDI 713

Beitragvon Monomat » So 28. Feb 2016, 16:15

Hallo Franz,

das war wirklicher Zufall, es war in der Bucht als Beatmungsgerät angeboten, wegen der roten Kreuze wahrscheinlich.

Jürgen
Benutzeravatar
Monomat
Nichtmitglied
 
Beiträge: 203
Registriert: Di 27. Mär 2012, 18:06
Vorname: Jürgen

Re: MEDI 713

Beitragvon oxydiver » So 28. Feb 2016, 18:36

Hallo Jürgen,

gratuliere sehr schöner Fund, das ist ein richtiges 713, nicht 713-A. Also das ältere. Ein (grauer?) Faltenschlauch sollte sich doch auftreiben lassen. Ich hoffe Du bringst das Teil zum Frühjahrstreffen an den Kulki mit! Mach bitte mal ein Foto von dem Ventil im Mundstück. Ich seh gerade das hat noch gar keins .... also eines der ersten! Erst recht Foto vom Mundstück.

edit: Oder ist im Mundstück doch ein Ventil Drin?

Gruß Micha

Die Bedienungsanleitungen findest Du im Archiv....
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 559
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: MEDI 713

Beitragvon Monomat » Mo 29. Feb 2016, 18:19

Hallo Oxydiver,

hier die Fotos. Ich habe zum Vergleich einmal einen handelsüblichen Gasmaskenschlauch daneben gelegt. Man sieht den kleineren Durchmesser des MEDI Faltenschlauches - mal ganz abgesehen von der Farbe.
Das Mundstück ist aus ganz dünnem Blech und federleicht.

Monomat
Dateianhänge
009 (4).JPG
009 (4).JPG (157.03 KiB) 6353-mal betrachtet
008 (5).JPG
008 (5).JPG (126.2 KiB) 6353-mal betrachtet
006 (4).JPG
006 (4).JPG (134.27 KiB) 6353-mal betrachtet
Benutzeravatar
Monomat
Nichtmitglied
 
Beiträge: 203
Registriert: Di 27. Mär 2012, 18:06
Vorname: Jürgen

Re: MEDI 713

Beitragvon oxydiver » Mo 29. Feb 2016, 18:54

Hallo Jürgen,

danke für die Fotos. Ist innen im Mundstück irgend etwas ventilähnliches drin? Ich habe bei meinem 713 Schläuche von alten Medi-Beatmungsgeräten genommen, die sind etwas dünner und passen genau im Durchmesser, allerdings schwarz. So etwas http://www.ebay.de/itm/Faltenschlauch-M ... SwhcJWOKfs
Muss man kürzen.

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 559
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: MEDI 713

Beitragvon Monomat » Mo 29. Feb 2016, 19:12

Ach ja: Werknummer ist 37374000
Benutzeravatar
Monomat
Nichtmitglied
 
Beiträge: 203
Registriert: Di 27. Mär 2012, 18:06
Vorname: Jürgen

Nächste

Zurück zu Zweischlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron