Dräger PA 60/2 Mitteldrucksteiger

oder auch Kompaktregler genannt

Dräger PA 60/2 Mitteldrucksteiger

Beitragvon g.klose » So 21. Mär 2021, 17:27

Hallo zusammen

Nach langer Zeit, ich hatte / habe ein neues (modernes) Taucherthema, habe ich den zu restaurierenden Dräger PA 60/2 mal wieder aus der Versenkung geholt.
Dabei musste ich feststellen dass er einen Mitteldrucksteiger hat. Nachdem ich ihn wieder zerlegt hatte, fiel mir auf dass das Kraterstück (Pos. 10a) keine Abdichtung zum Gehäuse hat.
Wenn das Kraterstück 10a mit dem Schließbolzen (Pos. 9) sauber dichtet, drängt sich der Flaschendruck trotzdem zwischen Kraterstück und Gehäuse durch und der Druck steigt.
Das Kraterstück hat auch eine feine Eindrehung, wie für einen dünnen O-Ring. Es war aber beim zerlegen keiner da.

Übersehe ich etwas oder brauche ich hier eine Dichtung? Für mein Verständnis gehört da eine hin.

Die Positionsnummern habe ich aus der hervorragenden Beschreibung von Franz Rothbrust.

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler

Re: Dräger PA 60/2 Mitteldrucksteiger

Beitragvon Franz » So 21. Mär 2021, 19:26

Hallo Günter,

Teil 10a dichtet metallisch im Druckminderergehäuse ab. Die Dichtflächen müssen jedoch pikobello sauber sein. Sollte das nicht funktionieren, müsste etwas Flüssigdichtung aufgetragen werden. Damals gab es noch keine O-Ringe.

Schau mal, die Teile in der oberen Reihe sind unbenutzt. Kannst Du sie gebrauchen?

L1280311.jpg


Der Mitteldruck sollte auf 4,8 bar eingestellt werden, wenn ich mich recht erinnere.

Gruß,
Franz
Benutzeravatar
Franz
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 1019
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:29
Vorname: Franz
Spezielle Interessen: Alte Tauchausrüstungen, Tauchgeschichte. . . .

Re: Dräger PA 60/2 Mitteldrucksteiger

Beitragvon g.klose » Mi 24. Mär 2021, 13:50

Hallo Franz

Danke für den Hinweis. Flüssigdichtung finde ich jetzt nicht so toll. Habe schon daran gedacht dem Kraterstück 10a eine O-Ringnut zu verpassen.
Ob ich die Teile brauchen kann werde ich dann sehen. Würde dann gerne darauf zurückkommen.

Gruß
Günter
Benutzeravatar
g.klose
Nichtmitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:09
Wohnort: München
Vorname: Günter
Spezielle Interessen: Zweischlauchregler


Zurück zu Zweischlauchregler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron