seltenes russisches Equipment SVV-55

Rund ums Helmtauchen!

seltenes russisches Equipment SVV-55

Beitragvon Frog » Do 26. Apr 2018, 05:02

31290684_1465524023553235_9055527515245772800_n.jpg
31295681_1465520463553591_6374618034413240320_n.jpg
31306905_1465524626886508_5651833261073104896_n.jpg
31357820_1465532366885734_6108392330497097728_n.jpg
31318324_1465523010220003_6078235007174836224_n.jpg
Habe mal wieder was überraschendes aus Russland gefunden.
Soll sich um eine seltene Ausrüstung mit der Bezeichnung SVV-55 handeln.
Sieht auf jeden Fall recht Interessant aus.
Hat jemand dazu weitere Informationen ?
Benutzeravatar
Frog
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 14. Aug 2014, 20:33
Vorname: Uwe

Re: seltenes russisches Equipment SVV-55

Beitragvon oxydiver » Sa 28. Apr 2018, 04:34

Hallo Uwe,

interessantes schlauchversorgtes Tauchgerät.
Mutmaßungen : Obwohl des Gerät nur einen Atemschlauch hat scheint es kein Preßluft-Pendelatemsystem ähnlich dem Dräger Delfin II zu sein. Die Maske hat ein Auslassventil. Da der Regler durch seinen Lage relativen Überdruck erzeugt müsste dieses einstellbar gewesen sein, also wie bei einigen Commeinhes Geräten.
Am Regler und in der Haube ist offensichtlich auch ein Kommunikationssystem angebaut. Auf dem Rücken trägt man dann vermutlich das Preßluft Notsystem.

Gruß Micha
Benutzeravatar
oxydiver
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 513
Registriert: So 16. Okt 2011, 20:53
Wohnort: Sachsen Anhalt
Vorname: Michael
Spezielle Interessen: Eigenbau und Tauchen mit altem Gerät, insbesondere Kreislaufgeräten. Sammlung von DDR Tauchtechnik.

Re: seltenes russisches Equipment SVV-55

Beitragvon УГК-1 GER » Mo 30. Apr 2018, 07:38

Moin Uwe,

ist mir in verschiedenen russischen Foren schon mal begegnet:

Gerätemäßig Vorläufer der AVM-3 bzw. Shap 62, also geringer Pressluftvorrat mit hauptsächlicher Schlauchversorgung.
Auf der Brust befinden sich ein separater Druckminderer (kleine Dose) und eine separate "2. Stufe" (große Dose)
Einsatz im Flachwasser , z.B. Hafenbecken als "leichtere" Alternative zu Helmtauchgeräten.

Die Bezeichnung "55" lässt auf das Entwicklungsdatum 1955 schließen (bis ca. 1963 wurden in Fliegerei und Tauchwesen gern die "Konstruktionsdaten" als zweistellige Jahreszahl in die Produktbezeichnung eingearbeitet, ab Kuba-Krise wurde das dann im Rahmen "Maskirovka" aus Geheimhaltungsgründen unterbunden).

Anzugmässig Vorläufer des GK-2 (ca. 1962-1986) bzw. GK-2m (ab 1985):

DOOSAF_OSVOD Diver PKopsch 161217_1_klein.jpg
GK-2, war inzwischen auch schon 4mal in der Flensburger Förde


Gruss

Hajo
Benutzeravatar
УГК-1 GER
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: So 3. Apr 2016, 20:40
Wohnort: Hamburger Westen
Vorname: Hans Joachim
Spezielle Interessen: Wiedereinsatzfähigmachen von und später tauchen mit einem russischen Tauchanzug UGK-1 (УГК-1 ) aus 1985.

Re: seltenes russisches Equipment SVV-55

Beitragvon Frog » Mo 30. Apr 2018, 19:40

Grün steht Dir auch ganz gut :-)
PS vermisst du auch den genialen Scheibenwischer!

Gruß Uwe
Benutzeravatar
Frog
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 14. Aug 2014, 20:33
Vorname: Uwe

Re: seltenes russisches Equipment SVV-55

Beitragvon УГК-1 GER » Mi 2. Mai 2018, 06:38

Moin Uwe,

danke für die Blumen, damit falle ich in der Schmuddel-Förde nicht mehr ganz so sehr auf.....

Die ursprüngliche (stark zerkratzte) Plastikscheibe wurde durch Sicherheitsglas ersetzt, da kommt dann ein bisschen Aldi-Spülmittel drauf und das hält eine gute Stunde vor.
Habe die Dreifinger-Handschuhe ebenfalls gegen Manschetten tauschen lassen.
Damit ist der GK-2 zur Zeit sogar "tauchfähiger" als der UGK-1 (bleibt erstmal "original").

Gruss

Hajo
Benutzeravatar
УГК-1 GER
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: So 3. Apr 2016, 20:40
Wohnort: Hamburger Westen
Vorname: Hans Joachim
Spezielle Interessen: Wiedereinsatzfähigmachen von und später tauchen mit einem russischen Tauchanzug UGK-1 (УГК-1 ) aus 1985.

Re: seltenes russisches Equipment SVV-55

Beitragvon Frog » Sa 19. Mai 2018, 09:16

32809584_1944768572259778_2480597695115296768_n.jpg
ich kann aber auch mal etwas farbiger in die Fluten steigen. :D
Dateianhänge
32852257_1944767682259867_1462999576234426368_n.jpg
Benutzeravatar
Frog
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 14. Aug 2014, 20:33
Vorname: Uwe

Re: seltenes russisches Equipment SVV-55

Beitragvon УГК-1 GER » Mi 23. Mai 2018, 19:36

Boah Ejj !
Ein quietschoranger Foka !
Und dann noch mit Bleisohlen !
Bin schwer beeindruckt !

Gruss

Hajo
Benutzeravatar
УГК-1 GER
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: So 3. Apr 2016, 20:40
Wohnort: Hamburger Westen
Vorname: Hans Joachim
Spezielle Interessen: Wiedereinsatzfähigmachen von und später tauchen mit einem russischen Tauchanzug UGK-1 (УГК-1 ) aus 1985.


Zurück zu Helmtaucherei



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron