Taucherschuhe aus Bronze

Rund ums Helmtauchen!

Taucherschuhe aus Bronze

Beitragvon Lekies » Mo 15. Okt 2012, 17:51

Moinmoin aus Hamburg,
heute mal ein paar Fragen zum Thema Taucherschuhe! Ich habe ein Paar Helmtaucherschuhe aus Bronze. Ein Schuh hat extrem dickes Leder (ca 10mm) und entspricht weitestgehend der Form der gusseisernen Drägerschuhe, da ich die Geschichte zu dem Schuh kenne, weiß ich, dass er 100%ig original ist, der dazu gehörende zweite Schuh steckt tief im Schlick der Elbe und das schon seit vielen Jahren.

Der andere Schuh ist geringfügig kleiner und hat nur einen Leder-Riemen, der mir nicht original zu sein scheint - was ja nichts heißt. Auffällig ist aber, dass da keine Bohrlöcher für die Befestigung des Leders sind... Habe ich da etwa einen teuren Blumentopf? Machen die jetzt sogar schon Bronze Schuhe nach?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand sagen kann, was ich da habe!

Volker
Dateianhänge
P1020648.JPG
P1020647.JPG
P1020646.JPG
P1020645.JPG
Benutzeravatar
Lekies
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: So 26. Jun 2011, 19:59
Vorname: Volker

Re: Taucherschuhe aus Bronze

Beitragvon stg53 » So 3. Feb 2013, 18:35

Hallo Volker,
bleib gaaaanz ruhig. Der Schuh ist echt. Es gab bei Dräger Schuhe aus Messing die nur mit einem Riemen gehalten wurden. Auf Abbildungen des "Gürtel-Tauchapparat" siehst du so etwas z.B.. In der Bedienungsanleitung von 1917 steht darüber: ....."Die (Rotguß-)Schuhe des Gürtel-Taucher-Apparates sind nur mit einem Riemen an den Füßen befestigt, so daß bei Gefahr die Schuhe schnell abgeschnallt werden können."..............
Ich habe gerade ein paar nietnagelneue Metallguß-Drägerschuhe bekommen. Allerdings ca. 1970. Die haben auch keine Bohrungen für das Hackenleder. Jetzt grübel ich, ob beim DM200/DM220 auch so verfahren werden sollte oder ob die Bohrungen erst bei Montage der Hackenleder gesetzt wurden..... In den modernen Bedienungsanleitungen sind immer nur moderne Drägerschuhe zu sehen.
Schick mal deine e-mail dann kann ich dir ein paar Bilder senden.
Gruß Ulf
stg53
2. Vorsitzender
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 11:00
Vorname: Ulf
Spezielle Interessen: Taucherhelme (nur Deutschland)
DDR Tauchtechnik

Re: Taucherschuhe aus Bronze

Beitragvon Lekies » So 3. Feb 2013, 18:40

Ich bin gespannt... schick die Mail bitte an: Volker@Lekies.de

Volker
Benutzeravatar
Lekies
HTG-Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: So 26. Jun 2011, 19:59
Vorname: Volker


Zurück zu Helmtaucherei



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron